Globus

Im Büro von Nero Wolfe in der 35th Street steht ein Globus, ein recht großer, den größten den es gibt bzw. seinerzeit gab.  

Er hat mich stets an einen anderen Globus erinnert. Ein Tagebuch, so habe ich beschlossen, kann auch Vergangenes aufnehmen: 

Ich, der Autor dieser Seiten, war an der Herstellung eines riesengroßen Globus beteiligt. Allerdings nur als Schmirgelknecht. Und das kam so.

In der 5. Klasse sollte und wollte ich zur Mittelschule (wie seinerzeit die Realschule hieß), allerdings war damals eine Prüfungswoche notwendig. Ein Junge in der ersten Reihe stellte zum Spaß sein Namensschild auf den Kopf, ich fand das lustig und tat das auch. Ich wurde erwischt. Aus diesem Grund, so erklärte man mir, fehle mir die sittliche Reife. Ich wurde nicht zur Mittelschule zugelassen.

Meiner Lehrer auf der Hauptschule hatten seine liebe Müh mit mir. Ich war unterfordert, man musste mich anderweitig beschäftigen, wollte man die anderen auch zum Zug kommen.

Beim Globusbau war ich auf Grund meiner handwerklichen Fertigkeiten ebenso wenig nutzbar wie beim Bemalen, diese Art der Kunst beherrsche ich auch mangelhaft.

Ich habe die mittlere Reife in Bremen an der Abendrealschule Kleine Helle nachgemacht – während meiner Bundeswehrzeit in Delmenhorst –  und anschließend die sog. Immaturenprüfung, die den Zugang zur Hochschule ohne Abi ermöglichte.

Der Umweg hat Zeit und Geld gekoster, manche meinen er hätte mir nicht geschadet, ich hätte mich durchkämpfen müssen. Ich gebe ihnen zum Teil reicht, andererseits wäre ich in meiner Jugend gern gefordert wurden. Das dem nicht so ist, macht mich manchmal leichtsinnig hinsichtlich der Einschätzung meiner Fähigkeiten und führt hin und wieder zu mangelnder Vorbereitung. An der Hauptschule und in der Anfangsphase an Abendrealschule Kleine Helle konnte ich mich mit Leichtigkeit durchmogeln. Im Fach Englisch verpasste ich dadurch den Anschluss, was nicht nur beinahe meine mittlere Reife verhindert hätte, mein Englisch könnte auch sehr viel besser sein.

Mein Plädoyer für die Durchlässigkeit des Schulsystems bzw. für Gesamtschulen, hat sicher auch in diesen Erfahrungen seinen Ursprung. 

Der Globus stand noch lange in der Pesta. Ich habe ihn in meiner Sozialarbeiterzeit dort noch gesehen

siehe auch