Prüfungen, Prüfungsangst

Zur Zulassung auf eine höhere Schule war zu meiner Zeit (genauer gesagt 1960) eine Art Prüfungswoche Pflicht.

Während dieses Woche fand ich es lustig jemand nachzuahmen.

Ein Schüler vor mir stellte sein Namensschild auf seinen Kopf. Ich machte es nach. Mich erwischte man.

Das Urteil: Mir fehle die sittliche Reife.

Ob dies ein vorgeschobener Grund war, weil Arbeiterkinder nicht auf die Oberschule gehören, weiß ich nicht.

Jedenfalls war ich an der Volksschule unterfordert.

Und bekam Prüfungsangst.

Meine Lehrer hatten ihre liebe Not mich daran zu hindern die Klasse zu dominieren.