· 

Sars-Cov-2

Sars-Cov-2

Der Virus Sars-Cov-2 sorgt zur Zeit für die Absagen vieler Sportveranstaltungen. Fußball, Basketball und Pétanque sind da nur Beispiele.

Die Vorsicht ist wohl geboten.

Bei meinen Nachforschungen bin ich darauf gestoßen, dass die ersten Erkrankungen Bereits im Dezember 2019 Infektionen mit dem Sars-Virus in Wuhan China entdeckt wurden. Wuha sei ein Großhandel für Fische und Meeresfrüchte. Warum der Markt nicht sofort dicht gemacht wurde und weiterhin Fische und Meeresfrüchte exportiert wurde, ist unverantwortlich.

Das autoritäre System China ist es trotz aller Möglichkeiten nicht gelungen, die Epidemie in den Griff zu bekommen. Handel schien wohl wichtiger.

Ich habe ein wenig nachgeforscht.

In Wikipedia steht, dass wohl Fledermäuse seit langen den Virus hätten, das aber ein anderes Tier (Hund?) Überträger sein müsse. Auch wird dort geschrieben der Virus bei Malaiischen Schuppentieren gefunden seien, die verbotswidrig in China gehandelt wurde. 

An Gegenmittel wird geforscht. Aber ein Impfstoff steht wohl erst in wenigen Monaten zur Verfügung.

Die Absage von Veranstaltungen ist zwar traurig, aber wohl sinnvoll. Die Panik ist nicht nachtvollziehbar, vor allem die Bevorratung von Toilettenpapier. Das hat bei Grippe-Epidemien nicht gegeben.

Hoffen wir auf eine schnelle Eingrenzung und Beendigung der Panik.