© 2021  by Lutz-Rüdiger Busse (siehe auch: Copyright)

Dorothy L. Sayers: Diskrete Zeugen

Impressum des iBooks (gekürzt) 

© Neuausgabe Rowohlt Verlag 2020

© Original „Cloud of Wittness 1926 by The Trustees of Anthony Flemming (deceased / englisch für verstorben) 

Aus dem englischen von Otto Bayer 

Aus der Zeitung erfährt Lord Peter, dass der ermordete Hauptmann Denis Cathcart ist. Denis Cathcart war mit Peters Schwester Mary verlobt.

Die Tat ereignete sich während einer Jagdgesellschaft in Riddlesdale Lodge

Weiter Gäste waren:

  • Oberst Marchbanks und Gattin
  • Der Ehrenwerte Frederik Arbuthnot
  • Mr.  Und Mrs. Pettigrew-Robinson
  • Hauptmann Denis Cathcart

 

„Lady Mary hatte in Abwesenheit der Herzogin die Rolle der Gastgeberin übernommen“ (Zitat aus Kapitel „Mit bösen Vorbedacht)

 

Der Herzog von Denver hat den Toten entdeckt.

Denver erklärt vor Gericht, er habe von einem alten Freund namens Tom Freeborn einen Brief erhalten. In dem habe gestanden, Cathcart habe während des Krieges in Paris sein Geld mit Falschspiel verdient.

Der Herzog von Denver hat Cathcart darauf angesprochen. Dieser habe das Falschspiel weder bestritten noch zugegeben. Den Brief kann Denver aber nicht vorweisen.

Der Herzog von Denver hat den Toten um drei Uhr morgens nach einem Spaziergang im strömenden Regen gefunden. Die Aussagen über den Spaziergang sind irgendwie nebulös.

Am Ende der Voruntersuchung wird Anklage wegen vorsätzlichen Mord gegen Gerald Herzog von Denver erhoben.

 

Bunter hat bereits das nötige für die Rückreise nach England organisiert.

Die weitere Handlung:

·      Bei einem Frühstück im Jagdhaus treffen sich sowohl die Herzogin von Denver und die Zeugen,  als auch Inspektor Parker und Mr. Murbles, dem Rechtsanwalt der Familie Denver. Lord Peter kommt dazu. Er erfährt noch einiges

·       Lord Peter besichtig mit Parker das Zimmer von Cathcart

·       Lord Peter und Parker finden Schuhspuren der Größe 45 und folgen ihnen. Sie erfahren von einem Motorradfahrer. Später wird ein herrenloses Motorrad in einem Teich gefunden.

·       Lord Peter trifft Sir Impey Biggs, der Denver gerichtlich vertritt.

·       Der Herzog von Denver verrät niemand, wohin sein Spaziergang führte. Auch seinem Bruder nicht.

·       Lord Peter will Grider’s Hole besuchen, wird dort aber nicht freundlich empfangen. Mr. Grimethorpe wohnt dort. Lord Peter wird dort von Hunden bedroht. Er lernt aber Mr. Grimethorpe, seine Frau und seine Tochter kennen. Mr. Grimethorpe war während der Mordnacht in Stapley. Er vermutet, dass der Motorradfahrer, nachdem sich Lord Peter erkundigt, der Liebhaber seiner Frau ist. Er sagt, wenn er den erwischt hätte, läge er im Moor. Mrs. Grimethorpe glaubt Lord Peter zu kennen und rät ihm zu fliehen. Mr. Grimethorpe würde die Hunde auf ihn hetzen.

  • Parker recherchiert Cathcarts Vergangenheit. Auch in Paris. Auch wegen einer kleinen grünen Katze, die Parker und Lord Peter gefunden haben.
  • Der Leser erfährt, dass es (zum Zeitpunkt der Handlung) einige rechtliche Schwierigkeiten gibt, um einen Herzog anzuklagen. Der König muss einen Großhofmeister ernennen und ist irritiert,
  • Die Herzoginmutter trifft in Riddlesdale ein, und sorgt auch mit Hilfe von Dr. Thorpe für Klarheit.
  • Der Chemiker Lubbock wird eingeschaltet und findet Blut von Cathcart. Wo verrate ich nicht.
  • Lord Peter und Parker finden heraus, dass Lady Mary in der Mordnacht durchbrennen wollte. Aber mit wem?
  • Lord Peter trifft die Sozialistin Miss Tarant, speist mit ihr im Sowjet-Club und erfährt einiges über Lady Mary. Und über Mr. Goyles (Kommunist). Und über das (ehemalige?) Verhältnis der beiden 
  • Mr. Goyles flieht als es Lord Peter sieht. Lord Peter verfolgt Mr. Goyles und wird angeschossen
  • ·       Lady Mary gesteht Cathcart erschossen zu haben, es sei aber ein Unfall gewesen sei.
  • ·       Lord Peter besucht Gerald Herzog von Denver im Gefängnis. Dieser will immer noch nicht sagen, wohin sein Spaziergang führte. Er meint wenn er sein Ehrenwort gäbe und unter Eid erkläre, er habe Cathcart nicht ermordet, müsse das reichen. Lord Peter solle aufhören Sherlock Holmes zu spielen.
  • Lord Peter und Bunter stellen Ermittlungen in Stapley an, Bunter beweist mal wieder, dass er mit jungen Damen umgehen kann und Lord Peter versinkt fast im Moor. Sie übernachten in Grider’s Hole. Am nächsten Morgen macht Lord Peter einen Fund. Mit diesem Fund wird das Alibi von Gerald „gefunden“,  Peter möchte es aber nicht verwenden.
  • Peter macht auch in Riddlesdale einen Fund. Und zwar auf einem Löschblatt. Er reist daraufhin nach Paris und New York. Sein Flugzeug von New York nach London gerät in ein Unwetter. Kommt aber noch rechtzeitig zum Prozess gegen Gerald Herzog von Denver vor den ehrenwerten Lords.
  • Er bringt einen Brief mit, der den Fall aufklärt.
  • Parker verliebt sich in Lady Mary

Übersicht Dorothy Sayers und Peter Whimsey