Günther Grass

 Dies ist eine Unterseite von Autoren, Romane etc

© 2008, 2021 by Lutz-Rüdiger Busse (siehe auch: Copyright).

zum Bild oben siehe Hintergrundbild

Günther Grass ist einer meiner Lieblingsautoren. Leider sind sämtlicher meiner Manuskripte verschollen.

Daher erstmal Wikipedia:

Günter Wilhelm Grass[ (geboren am 16. Oktober 1927 in Danzig-Langfuhr, Freie Stadt Danzig, als Günter Wilhelm Graß,] gestorben am 13. April 2015 in Lübeck) war ein deutscher Schriftsteller, Bildhauer, Maler und Grafiker. Grass gehörte seit 1957 zur Gruppe 47 und wurde mit seinem Debütroman Die Blechtrommel 1959 zu einem international geachteten Autor der deutschen Nachkriegsliteratur.

Ich bin zufällig während eines Nachtdienstes bei de Bundeswehr in Oldenburg auf Die Blechtrommel gestoßen, angefangen sie zu lesen und am nächsten Morgen gekauft.

Ich habe fast alle Bücher von Grass gelesen.

Auf dem Cover von Kopfgeburten oder Die Deutschen sterben aus (und ich meine auch im Buch selbst steht), dass Grass auf seine Asienreise Waffenschmuggel von Erik Ambler mitgenommen, So fand ich einen neuen Lieblingsautor 

Werke

Die aufgeführten Romane habe ich sicher in meinen Kisten auf dem Boden. Ich habe diese Liste aus Wikipedia übernommen.

  • Danziger Trilogie
    • Die Blechtrommel. Roman. Luchterhand, Neuwied 1959.
    • Katz und Maus. Novelle. Luchterhand, Neuwied 1961.
    • Hundejahre. Roman. Luchterhand, Neuwied 1963.
  • örtlich betäubt. Roman. Luchterhand, Darmstadt und Neuwied 1969. 
  • Aus dem Tagebuch einer Schnecke Roman. Luchterhand, Darmstadt und Neuwied 1972.
  • Der Butt. Roman. Luchterhand, Darmstadt und Neuwied 1977. (Platz 1 der Spiegel-Bestsellerliste vom 22. August 1977 bis zum 12. März 1978)
  • Das Treffen in Telgte. Erzählung. Luchterhand, Darmstadt und Neuwied 1979.
  • Kopfgeburten oder Die Deutschen sterben aus. Erzählung. Luchterhand, Darmstadt und Neuwied 1980. 
  • Die Rättin. Roman. Luchterhand. Darmstadt und Neuwied 1986. 
  • Ein weites Feld. Roman. Steidl, Göttingen 1995
  • Die Plebejer proben den Aufstand. Ein deutsches Trauerspiel. 1966.
  • Gleisdreieck. 1960.

Anmerkungen

Schwierigkeiten machten mir Das Treffen in Telgte und Ein weites Feld. Diese Bücher setzen Wissen voraus, das mir fehlt.

Grass Haus Lübeck

Ich habe das Grass-Haus in Lübeck 2008 besucht