Herrmann Bothen (Autor)

Herrmann Bothen war Zollschreiber in Braunschweig.

Da der Autor dieser Seiten verschiedene Schreibweisen für den Namen Herrmann Bothen (u. a. im WWW) gefunden habe, hier zunächst einmal eine Tabelle mit möglichen Schreibweisen, u. a. damit beim Suchen im Netz dieser Artikel gefunden wird.

  Bothe Bote Bothen Boten
Herrmann Herrmann Bothe Herrmann Bote Herrmann Bothen Herrmann Boten
Hermann Hermann Bothe Hermann Bote Hermann Bothen Hermann Boten
Herman Herman Bothe Herman Bote Herman Bothen Herman Boten
Herrman Herrman Bothe Herrman Bote Herrman Bothen Herrman Boten

Hier wird in Anlehnung an die Schreibweise im Titel des Schichtbuchs

siehe: Das Schichtbuch

Nach dem Niederdeutschen des Zollschreibers Herrmann Bothen

Herrmann Bothen verwandt.

Wikipedia benutzt Hermann Bote

Bei der Übertragung der Daten von Symfortd.de und Gazette-BS.de versuche ich andere Schreibweisen zu ändern.

Im Netz wird Herrmann Bothe vor allem im Zusammenhang mit Til Eulenspiegel genannt. Der wissenschaftliche Streit ob Herrmann Bothe den Till Eulenspiegel geschrieben hat, wird an dieser Stelle nicht geführt, da dem Autor dieser Seiten die Fachkompetenz dazu fehlt. Siehe hierzu bei Wikipedia.

Unstrittiger ist, dass Herrmann Bothe, der bis auf das Zollbuch keines seiner Werke signierte, das Schichtbuch geschrieben hat

siehe auch

Herrmann Bothe: "Eulenspiegel" im Netz

Das Schichtbuch dient als Quelle für den Symfortd-Roman 

Ludeken Hollands Schicht

Herrmann Bothen spielt in dieser Schicht auch eine Rolle.

Er erhält aber keine Symfortd-Persönlichkeit.

Siehe auch Symfortd Herrmann Bothen