Gaußberg

Den Gaußberg gibt es immer noch, ich gehöre zu den Rettern des Bergs. Es war ein Kampf gegen Ringfetischisten und Planern mit Vorlieben für gerade Linien.

Am Dienstag, 20. Juni 2006 steht etwas in der Braunschweiger Zeitung, von dem ich annahm, es sei schon Schnee von gestern: „Der Gaußburgdurchbruch ist vom Tisch“.

Für jemand wie ich, der jahrelang gegen diesen Durchbruch gekämpft hat, ist dies dennoch ein Grund zum Jubeln.

Das die Straßenbahn und die Straßenführung schon lange sind, als in den früheren Gaußberg-Durchbruch-p

Planungen, war eigentlich schon vom Tisch.

Weg am Gaußberg 03.06.2019
Weg am Gaußberg 03.06.2019

Am 03.06.2019 habe ich eine kleinen Spaziergang gemacht. U. a. um ein Neues Foto vom Gauß-Denkmal zu schießen.

Dabei habe ich den Weg Neuer Geiershagen entdeckt.

Und das auf der Rückseite des Denkmals nun die berühmte Formel nicht mehr da ist. Das steht nun das:

Grußdenkmal hinten 03.06.2019
Grußdenkmal hinten 03.06.2019

Eine Villa, die ich aus meiner Kindheit / Jugend noch sehr "verwildert" kenne. Sie war - wie ich heute weiß - mit einem Sonderling bewohnt. Wir haben, als der Apfel-Baum vor dem Gaußberg leer gefressen war, uns dort bedient. Fand dann keine Gegenliebe.

Das Hans Sommer dort gewohnt hat, habe ich dann auf dem Schilde gelesen

Tafel Hans Sommer  03.06.2019
Tafel Hans Sommer 03.06.2019

Dann von der Brücke der Mühlenpfordtstraße

Brücke Mühlenpfordtstraße - Blick aufs Wehr  03.06.2019
Brücke Mühlenpfordtstraße - Blick aufs Wehr 03.06.2019

Die schönen Häuser an der Am Wendenwehr, die wir quasi mit-gerettet haben, habe ich dann auch noch fotografiert. Sehen noch aus wie früher.

Häuser Am Wendenwehr 03.06.2019
Häuser Am Wendenwehr 03.06.2019

Und die Straßenbahn kann auch ohne den Durchbruch fahren

Gauß-Denkmal 03.06.2019
Gauß-Denkmal 03.06.2019

Als Kind habe ich dort Cowboy und Indianer gespielt und als junger Politiker hatte ich als SLJ – Mitglied, Jungdemokrat und F.D.P. Mitglied für den Erhalt gekämpft.

In Alles Illusion habe ich das im Kapitel 123 n.d.S. berichtet. Meinen Cäsar Bär mit seinem Ghoyder habe ich ganz in der Nähe am Räubergrund angesiedelt. - Siehe hierzu die Kapitel Der neue Job.

Der Ghoyder ist im übrigen auf Ghoydershagen zurückzuführen , was eine Zeitlang Geiershagen hieß, aber das findet sich im Kapitel Im Mittelalter.

Weg um den Gaußberg 03.06.2019
Weg um den Gaußberg 03.06.2019

Ich bin dann um den Berg herumgelaufen  und mich über den geretteten Berg gefreut.

Und ein paar Fotos gemacht.

Gaußberg 03.06.2019
Gaußberg 03.06.2019
Blick zur Villa 03.06.2019
Blick zur Villa 03.06.2019

Ich habe dann noch Aufnahmen vom Wendenwehr gemacht.

Zunächst von der Straße Am Gaußberg

Blick von Am Gaußberg zum Wendenwehr  03.06.2019
Blick von Am Gaußberg zum Wendenwehr 03.06.2019

Den Turm des E-Werks (der bald abgerissen werden soll, kann man von dort aus sehen 

Brücke Mühlenpfordtstraße - Blick aufs Wehr und Turm  03.06.2019
Brücke Mühlenpfordtstraße - Blick aufs Wehr und Turm 03.06.2019
Häuser Am Wendenwehr 03.06.2019
Häuser Am Wendenwehr 03.06.2019