Herzogliche Braunschweigische Staatseisenbahn

Dass „die erste staatliche Eisenbahn in Deutschland“ (Wikipedia) von Braunschweig nach Wolfenbüttel fuhr ist wahrscheinlich weniger bekannt. Ich habe es in der Schule gelernt.

Ich habe es in der Schule gelernt. Die Strecke wurde am 01.12.1838 eröffnet und war der erste Abschnitt der Bahnstrecke Braunschweig–Bad Harzburg. (vgl. Wikipedia)

Treibende Kraft dieses Projekts war der Kaufmann Philipp-August von Amberg

Von Autor unbekannt - http://www.veikkos-archiv.com/index.php?title=Datei:W0217201.jpg, CC BY-SA 3.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=17062365
Von Autor unbekannt - http://www.veikkos-archiv.com/index.php?title=Datei:W0217201.jpg, CC BY-SA 3.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=17062365

Wegen hoher Schulden wurden„im März 1870 .. mit Wirkung vom 1. Januar 1869 die Braunschweigischen Staatsbahnen in eine Privatgesellschaft, die Braunschweigische Eisenbahn-Gesellschaft, überführt. Amsberg hat nicht mehr erlebt, dass der preußische Staat die Aktien dieser Gesellschaft 1879 bis 1882 aufkaufte, als Preußische Staatsbahn betrieb und 1886 der Königlichen Eisenbahndirektion Magdeburg unterstellte.“ (Wikipedia)