©  2021 by Lutz-Rüdiger Busse (siehe auch: Copyright).

zum Bild oben siehe Hintergrundbild

Fallersleber-Tor-Brücke

Dies ist eine Unterseite zur Seite Östlicher Umflutgraben im Projekt Braunschweiger Brücken.

Bei Wikipedia wird die Brücke Fallerslebertor-Brücke geschrieben, bei der Stadt Braunschweig Fallersleber-Tor-Brücke. 

Ich habe gerade ein Foto gefunden, dass ich während der Bauphase der neuen Fallersleber-Tor-Brücke aufgenommen habe. Es war in einer Facebook-Erinnerung von 2017. Ich wusste von dem Bild und hatte es für verschollen gehalten.

Die folgenden Daten und Zitate sind aus Stadt Braunschweig Fallersleber-Tor-Brücke.

„Die Fallersleber-Tor-Brücke verbindet am Fallersleber Tor die Innenstadt (Fallersleber Straße) mit der Hauptausfallstraße nach Nordosten (Berlin). Bestehende Brücke 2011 nach Architekturwettbewerb errichtet.

Am Fallersleber Tor führten die Verkehrswege aus der Altmark und dem Nordosten in das mittelalterliche Braunschweig.“

Die aktuelle Brücke:

  • Planungs- und Bauzeit
    • 2008 (Architekturwettbewerb) bis 2011
Habe ich während der Bauarbeiten 2009-2011 aufgenommen
Habe ich während der Bauarbeiten 2009-2011 aufgenommen
Von unbekannt - Ansichtskarte von vor 1906 (der im Zweiten Weltkrieg zerstörte Spitzturm der erst 1906 fertig gestellten Pauli-Kirche ist noch nicht zu sehen), PD-alt-100, https://de.wikipedia.org/w/index.php?curid=11254183
Von unbekannt - Ansichtskarte von vor 1906 (der im Zweiten Weltkrieg zerstörte Spitzturm der erst 1906 fertig gestellten Pauli-Kirche ist noch nicht zu sehen), PD-alt-100, https://de.wikipedia.org/w/index.php?curid=11254183

Die Vorgänger Brücken

Für die innere Fallerslebertorbrücke (Fallersleber Straße / Am Fallersleber Tor) 12. Jahrhundert bis 1870/ 89 siehe Stadt Braunschweig Fallersleber-Tor-Brücke

  • 14./15. Jh.
    • Schaffung eines zweiten, äußeren Wallgrabens, Errichtung einer Holzbrücke
  • 1606
    • Holzbrücke über den äußeren Graben
  • 1581-95
    • Umbau des Fallersleber Tores, dabei vermutlich Um- bzw. Neubau der Grabenbrücke
  • 1673
    • Brückenneubau „vor dem Hagenwisch“
  • 1704
    • Neubau des Fallersleber Tores im Zusammenhang mit der Anlage der barocken Bastionärbefestigung
  • 1707/11
    • Brückenneubauten:
      Brücke Stadtseite-Bastionsinsel und Brücke Bastionsinsel-Feldseite (Ravelinbrücke)
  • 1819/20
    • Brückenneubau im Zuge der Umgestaltung der Wallanlagen zum Promenadenring
    • Reparaturen/Umbauten
    • 1831, 1835, 1857, 1877 (Abbruck der Barriere), 1878
    • 1891-95
    • Planungen für einen Brückenneubau
  • 1901-04
    • Errichtung eines Brückenneubaus unter Beibehaltung der massiven Brückenköpfe des Vorgängerbaus
    • Reparaturen/Umbauten
    • 1956: Verbreiterung der Gehwege durch auskragende Betonplatten auf 21,00 m
    • 2010: Abbruch

Da die Brücke über den östlichen Umflutgraben führt verwende ich nicht den Terminus Okerbrücke.