©  2021 by Lutz-Rüdiger Busse (siehe auch: Copyright).

zum Bild oben siehe Hintergrundbild

Wendenmühlengraben

Dies ist eine Unterseite zur Seite Die Gräben

im Projekt Braunschweiger Brücken.

Der Wendenmühlengraben führte der Aegidienmühle und der Wendenmühle das Antriebswasser zu und bekam von der letzteren seinen Namen.“

Siehe Ernst Wendenmühlengraben S.15

Der Graben

"Am Konsumverein (siehe Ottilienteil) ist ein Gerinne als Zitat des ehemaligen Garbenverlaufs vorhanden."

Wikipedia 

Ottilienteil, in früherer Schreibweise auch Othilientheil, war einst der Name eines kleinen Platzes im Aegidienviertel in der Braunschweiger Innenstadt, dessen Geschichte bis in das Mittelalter zurückreicht. Zur Zeit seiner Entstehung war er durch seine Lage am Rande der Ägidienfreiheit und direkt an der Oker einst ziemlich abgeschieden, heute jedoch durch eine Verbindung zum Rosenhagen zumindest von drei Seiten zugänglich“

Wikipedia

Der Graben zweigte an der Leopoldstraße vom Münzgraben ab führte über zu Hinter Liebfrauen / Rosenhagen. 

Hier befand sich die Stobenbrücke

Die heute verrohrte Strecke wurde wegen diverser Baumaßnahmen (Horten-Tunnel, Horten-Warenhaus, Schlossarkaden, Kleines Haus) mehrfach verlegt

Der Wendenmühlengraben floss parallel mit dem Mauergraben des Weichbilds Hagen zwischen der Stadtmauer und der heutigen Friesenstraße bis zur inneren Steintorbrücke. (siehe Karte Ernst Wendenmühlengraben S. 51). 

Der Mauer- und der Wendenmühlengraben wurden parallel vom Bohlweg bis zum Steinweg geführt, da die Gräben unterschiedliche hohe Wasserstände hatten.

Auf Seite 37  Ernst Wendenmühlengraben findet sich eine Zeichnung über den Verlauf des Wendenmühlengraben im Bereich Kleines Haus. Vor dem heutigen Großen Haus vereinigten sich Mauer- und Wendenmühlengraben und flossen gemeinsam über die Innere Steintorbrücke am Theaterwall zum Fallersleber-Tor. 

Dort bog der Wendenmühlengraben nordwestlich ab und unterquert die Fallersleber Straße. Bei Bauarbeiten auf der Fallersleber Straße wurde ein Brückenbogen einer Steinbrücke, die über den Mauergraben des Weichbilds Hagen führte. Auf Braunschweig / Fallersleber-Tor-Brücke wird diese Innere Fallersleber-Tor-Brücke genannt. 

Der Wendenmühlengraben fließt ab der Stichstraße Alte Knochenhauerstraße 210 Meter offen bis zur Landesschulbehörde von dort bis zum Inselwall.

Der Graben

"ist nur noch teilweise im Bereich der Neuen Knochenhauerstraße sichtbar und ansonsten verrohrt. 

Wikipedia 

Der Graben tritt am Inselwall wieder ans Licht und vereinigt sich zunächst mit dem Bosselgraben, dann am Pumpwerk mit dem Wendengraben und Burgmühlengraben zu den vereinigten Gräben.

vgl. Ernst Wendenmühlengraben S.15

Kleines Haus 2021
Kleines Haus 2021
Brücke Geiershagen
Brücke Geiershagen
Rosenhagen 2019
Rosenhagen 2019
Ottilienteil. Von Okernick - Eigenes Werk, CC0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=15889403
Ottilienteil. Von Okernick - Eigenes Werk, CC0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=15889403
Schlossarkaden 2007
Schlossarkaden 2007
Kaufhof früher Horten 2019
Kaufhof früher Horten 2019
vereinigte Gräben am Pumpwerk 2021
vereinigte Gräben am Pumpwerk 2021
Steinweg Blick zum Großen Haus 2021
Steinweg Blick zum Großen Haus 2021
Reste des offenen Wendenmühlengrabens hinter der Neuen Knochenhauerstraße (2009)Von Okernick - Eigenes Werk, CC BY-SA 3.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=15581140
Reste des offenen Wendenmühlengrabens hinter der Neuen Knochenhauerstraße (2009)Von Okernick - Eigenes Werk, CC BY-SA 3.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=15581140

Übersicht

 

 

 

 

 

 

Weiter mit