Wodan und Freya

Als die Götter - Asen wie Wanen - sich an der Irminsul versammelten, wählten sie sieben aus ihrer Mitte, die nach dem Sieg über den Schlächter die Sachsen schützen und leiten sollten.

Die 8. Göttin Iduna sollte sich um den Schlächter kümmern.

Hüterin der Iduna

Beim Frühstück traf Ronald Leyden die anderen Teilnehmer seiner Expedition - wie Harald Larsen die Gruppe genannt hatte.

Sie stellten sich kurz vor.

„Ich heiße Swenja Meer. Eigentlich bin ich mit meinem Flugzeug auf Weltreise. Mein Tarnname ist Freya.“

„Mein Name ist Walther Schünne, ich bin eigentlich zum Skiwandern in Grönland. Mein Tarnname ist Wodan.“

„Ich bin Andrea Baehr. Ich bin mit meinem Bruder Armin mit dem Segelboot auf einer Weltumseglung. Mein Tarnname ist Sol.“ Armin ergänzte: „Mein Tarnname ist Mani.“

„Und ich bin Boris Ahlmann, eigentlich im Dschungel in Südamerika. Tarnname Donar.“

„Nora Mittmann, mit dem Rucksack im Bus durch Neuseeland, Jörd.“

„Regina Meyer, ich bin in China, Iduna.“

Auch Ronald stellte sich vor.

Der Leser mag sich wundern, dass ich nicht das Aussehen der Gruppenmitglieder berichte. Leider finde ich darüber nichts in den Unterlagen. Es gibt also doch noch Vertrauliches.

Als alle sich vorgestellt hatte, erhob sich Harald Larsen.

„Ich habe Ihnen einiges mitzuteilen. Doch zunächst habe ich für  jeden ein Geschenk.“

Er gab jedem einen Armreif. Alle legten den Reif um. Und alle fühlten eine Veränderung.

Harald fuhr mit seiner Rede fort: „Sie spüren eine Veränderung. Das liegt daran, dass sie sogenannten Cybride sind. Sie haben neben terranischen Vorfahren auch extraterrestrische, sogenannte Spacer.“

 Die Tür öffnete sich und acht sehr unterschiedliche Personen betraten den Raum. 

„Sie brauchen Ausbildung und dass sind Ihre Ausbilder.

Ronald, Sie sind ein Sucher. Und das ist Ihr Ausbilder: Herbert Grünfinger; ein Turaner.

Swenja, Sie sind eine Zaubertänzerin, Ihre Ausbilderin ist Hedwig Waldner; eine Hexe.

Walther, Sie sind ein Zaubersänger, Ihr Ausbilder ist Franz Löscher; ein Elf.

Andrea und Armin, Sie sind eine Blenderin bzw. Blender, Ihr Ausbilder ist Ahasver; ein Geflügelter.

Boris, Sie sind ein Elektromagier, Ihr Ausbilder ist Wollo; ein Zwerg.

Nora, Sie sind eine Workerin, Ihr Ausbilder ist Porbas; ein Wichtel.

Regina, Sie sind ein Chami, ihr Ausbilder ist Strolch; ein Zweifelhafter.

Machen Sie sich miteinander bekannt und sprechen Sie ihre Ausbildung ab.“

Es entstand einige Unruhe unter den Mitgliedern der Expedition.

Herbert Grünfinger erhob seine Hände und sagte: „Ruhig, ganz ruhig. Sie werden alles bald verstehen!“

Und tatsächlich beruhigten sich die Mitglieder der Gruppe.

Auf magische Weise, wie ich aus den Unterlagen erfuhr.

Der Leser diese Zeilen wird ebenso verwirrt sein wie ich, wenn er nicht schon von der Anwesenheit fremder Wesen auf andere Weise erfahren hat

Anmerkung LRB  Da sich der Leser auf den Symfortd-Seiten von LuezBues.de aufhält, ist er wahrscheinlich darüber informiert. Oder kann sich unter Symfortd-Übersicht informieren.

 

HinterSym (LRB):

Ich habe für die Ausbilder bereits bekannte Personen gewählt. Da diese in diesem Roman nur Nebenrollen spielen, halte ich es für überflüssig mir neue Namen auszudenken.