© 1999, 2021 by Lutz-Rüdiger Busse (siehe auch: Copyright).

Anmerkungen zur Die Goldene Kugel (Einleitung)

  1. Aufgrund von Recherchen wurden Einiges am ursprünglichen Abenteuer abgeändert. Außerdem wurden einige Orts- und Personendaten hinzugefügt oder verändert.
  2. Zum Beispiel wurden im April 2021 Mitglieder der Bunten kreiert. 
  3. Angeregt wurde ich durch einen Artikel in der Braunschweiger Zeitung von 1999.
  4. Die Überschrift war: Die Goldene Kugel lebt weiter  Ich habe es aber z. Z. nur als defektes Word Dokument, das ich so gut wie möglich "repariert" habe. Der darin erwähnte Damenkegelklub spielt nur eine Nebenrolle, keine der Mitgliederinnen spielt eine Rolle.
  5. Ein fiktiver Zeitungs-Artikel NEUE GEISTERERSCHEINUNGEN AM ALTEN BAHNHOF schließt sich an.
  6. Ich habe über Facebook einen Hinweis zu einem Hotel „Die Goldene Kugel“ in der Salzdahlumer Straße erhalten. Das wird tatsächlich im WikiProjekt Braunschweig/Ehemalige Braunschweiger Unternehmen aufgelistet. Es soll neben einer Tankstelle gelegen haben.
  7. Einen weiteren Hinweis fand ich in u.a hier in der Facebook-Gruppe Braunschweig - im Wandel der Zeit
  8. Ebenso wird dort der Gasthof Goldene Kugel, Fallersleber Str. 35 aufgelistet. Ich habe davon aber während gelesen, als ich an dem Roman arbeitete. Beide Gaststätten haben nichts mit diesem Roman zu tun.
  9. Der in der Einleitung genannt Bruch spielt in Symfortd eine wichtige Rolle. Aufgrund der Recherchen zu diesem Roman habe ich auch darüber neue Erkenntnisse erlangt die ich in die u.a. aufgeführte Info-Seite eingearbeitet habe,
    siehe auch
    1. Bruch
  10. Mehr Informationen Symfortd und Rollenspiel findet der interessiert Leser unter anderen auf

 zurück zur Einleitung: