Braunschweiger Biere

WOLTERS

Das einziger Braunschweiger Bier das überlebt hat, das seit es nicht mehr einem großem Konzern angehört, wieder ausgezeichnet schmeckt.

Jetzt gibt’s auch Weizen Bier

mehr unter Wikipedia


National-Jürgens-Brauerei

BRUNSWIEK ALT

Gala

Wurde auch von der National-Jürgens-Brauerei  gebraut. Gibt's jetzt auch neu. Aber hier zwei alte Gläser

Sport-Gläser

Die Gläser habe ich gerade gefunden. Woher ich sie habe weiss ich nicht 

Brunswiek Alt wurde von der National-Jürgens-Brauerei  während auf dem Höhepunkt der "Alt-Bier-Welle" ab 1967 gebraut.

Nach der Fusion mit Feldschlößchen  wurde es noch einige Jahre gebraut (Quelle Wikipedia)

Im Jahre 2017 wurde die Brauerei unter ihrem alten Namen und in ihren ursprünglichen Räumlichkeiten von einem Team junger Unternehmer neugegründet. Statt für einen größeren Markt zu produzieren, wird dort nun Craft-Bier gebraut, welches regional vertrieben wird. Da die Neugründer die Namensrechte an den alten Produkten besitzen, werden auch wieder Biere unter den alten Markenbezeichnungen Gala und Brunswiek Alt hergestellt.

(Quelle Wikipedia)

Am 13.07.2019 habe ich das neue Altbier aus einem altem Altbierglas getrunken.

Hat geschmeckt!

Und habe darüber einen Blog-Beitrag verfasst

Feldschlößchen

Die Brauerei Feldschlößchen gibt’s in Braunschweig auch nicht mehr

Die zuletzt traurige Geschichte bei Wikipedia

Silberkrone wurde auch bei Feldschlößchen gebraut

Duckstein

Duckstein bzw. Ducksteiner wurde ursprünglich in Königslutter am Elm gebraut und von Feldschlößchen in Braunschweig wiederbelebt.

Nun braut es die Mecklenburgische Brauerei Lübz  

Über die weitere Geschichte informiert Wikipedia.