Schwarze

Gruppe von Magiern, nicht die Bösen, wie sie sagen, sondern die Raffinierten.

Die Grauen seien die Weisen.

Johann Busemann

John O`Cathey

Hausbesitzer 1925, Nachbar von Grünfinger und Hedwig

Schwarzer Magier, Altrassler

Lambert Baumhauer

Lambert Baumhauer wird während Hollands Schicht nach "Abdankung" Breyers auf "Ticket" der Wechsler, die mehr oder weniger gezwungen wurden, Ratsmitglied, nach L. Breyers Stipvisite Burgemeister an dessen Stelle, Eisenkrämer.

Er zettelt mit Hilfe von Martha Holzhausen nach Hollands Schicht einen Aufruhr an.

Er ist ein Sucher

Archie Mon-An

Ein Zwerg und schwarzer Magier, gemeinsam mit seinem Partner Arthur Therm Besitzer eines kleinen und bescheidenen universumweiten Konzern, wie er zu sagen pflegt.

ARTHUR THERM

Rätselhafter Partner von Archie Mon-An, ein Altrassler und schwarzer Magier.

Martha Holzhausen

Martha Holzhausen ist die Frau von Wolter Holzhausen. (Dies und die Wut nach dem Tod ihres Mannes ist dem dem Schichtbuch zu entnehmen.

Alles weitere ist Fantasy.

Sie wird im Anschluß an die Schicht von Lambert Baumhauer als Schwarze Magierin gewonnen. Sie bekommt ein Amulett, so dass sie zur Zaubertänzerin wird.

Baumhauer nutzt ihren Hass auf den Rat. Sie hat die Zeit als angesehene Dame genossen, nach Wolter Holzhausen  Tut und dem Ende der 24 ist sie nur noch wütend.

Die Wut richtet sich schließlich auf  Heinrich Kunstin (Josef Lobers / Waldner) Sie treibt diesen zum bzw. in den Bruch.

Dieser wird dadurch zum Geist

Es wird vermutet Kunstin / Lobers / Waldner dies provoziert hat, um weiter als Geist weiter zu existieren

siehe auch Zaubertänzer