© 2021 by Lutz-Rüdiger Busse (siehe auch: Copyright).

Kochen

Ich habe schon immer gern gekocht.

Da meine Mutter Serviererin war musste sie z. B. Weihnachten arbeiten. Da bereiteten mein Vater und ich am Wendenring die Weihnachtsgans zu. Gans habe ich schon lange nicht mehr selbst zubereitet. Die habe ich jahrelang Weihnachten bei Freunden genossen.

Die Hausmannskost lernte ich von meinen Eltern. Ich kochte oft für meine Geschister.

Die Kunst des Kochens erweiterte ich, als ich in der Comeniusstraße wohnte. Ich abonnierte Essen und Trinken, die ich lange sammelte. Aber irgendwann entsorgte ich den ganzen Stapel. Einige Gerichte daraus habe ich in Erinnerung und koche sie heute noch in abgewandelter Form.

Ich erwarb auch viele Kochbücher. Die liegen mit vielen anderen oben auf den Boden in Kisten. In Erinnerung habe ich das Kochbuch für Füchse. 

Heute suche ich im Internet nach Anregungen und Kochzeiten. Chefkoch (auch als App) ist eine Fundgrube.

Unsere Rollenspielrunden fanden abwechselnd in Wohnungen der Mitglieder statt. Der Gastgeber (also auch ich) kochte und überraschte die Gäste.

Jetzt zu den Corana-Zeiten, koche ich für mich alleine. Essen gehen fällt ja aus. Um Abwechslung bemüht, experimentiere ich ein wenig,

Auf den nächsten Seiten veröffentliche ich einige Gerichte, die ich beherrsche und gern koche oder mag.

 

Am Wendenring fing ich mir Kochen an.
Am Wendenring fing ich mir Kochen an.

Das ist keine Gans aus meine Anfangsjahren. Sondern eine von 35 Gänsen die ich bei Freunden Weihnachten genoss. siehe dazu

Gruß zwischen den Jahren 2020 / 21

Comeniusstraße
Comeniusstraße

Gerichte