© 2021 by Lutz-Rüdiger Busse (siehe auch: Copyright).

Reis kochen, Reispfanne

Ich meine es war in den 1970er, und ich meine es war eine Kolumne von Wolfgang Siebeck, der die Kontroverse sorgte. Siebeck (wenn er es war) schrieb, dass man ein Huhn lange kochen müsse und dann wegschmeißen solle. In der Brühe könne man dann Reis kochen.

Das gab einen Aufruhr: Lebensmittel wegschmeißen! Siebeck (wenn er es war) entgegnete, das Huhn sei nur noch Zellulose, damit könne man nichts mehr anfangen.

Man kann Reis auf mehrere Art und Weise.

Ich mache für es eine Person so:

Öl oder Butterschmalz erhitzen

Einen Kaffeebecher zur Hälfte mit Reis füllen

Dann Wasser zugeben und den Reis waschen und abgießen.

Den Reis in das erhitzte Fett geben und anrösten.

Das ich Huhn nicht vertrage einen Löffel Gemüsebrühe zugeben.

Den Becher mit voll mit Wasser füllen und in den Reis kippen.

Wenn das Wasser kocht, Hitze herunterschalten.

Wenn das Wasser verdampft ist, sollte der Reis okay sein.

Wenn nicht etwas Wasser dazugeben und weiterkochen

Reispfanne

Einfacher ist es wenn der Reis mit dem Essen zusammen gart. In einer Reispfanne zum Beispiel.

Ich nehme dazu mein Bauchfleisch.

Den Knochen und den Speck trenne ich ab. Den Rest schneide ich klein.

Ich schneide Zwiebeln und Knoblauch klein.

Ich erhitze Öl und Butterschmalz in der Wokpfanne und gebe den Zwiebeln und Knoblauch hinein.

Wenn diese glasig sind gebe ich das Fleisch dazu und brate es an.

Dann kommt Suppengemüse dazu. Ich beschränke mich manchmal auf das was ich gerade im Kühlschrank habe.

Heute war es nur Staudensellerie.

Champignons und Paprika kleinschnippeln und dazugeben.

Alles andünsten.

Heute gab es für die Schärfe Chili und Peperoni.

Seit ich vor kurzem  Boeuf Stroganoff gekocht habe, gebe ich zu vielen Gerichten Cornichons  klein geschnitten dazu. Ich habe mit Erfolg Oliven aus dem Glas getestet. Von beiden nehme ich die Essigmarinade aus dem Glas dazu.

Ein Teelöffel Sambal Oelek für die Schärfe.

Wasser  dazugeben (alles muss gut bedeckt sein.)

Salz und Pfeffer dazugeben.

Nach ca. 10 Minuten einen halben Kaffeebecher Reis waschen. und abgießen.

In die Wokpfanne geben.

Gut 20 Minuten bei kleiner Hitze garen.

Testen ob der Reis gut ist.

Sahne dazugeben.

Auftun und Essen


Kochen