© 2021 by Lutz-Rüdiger Busse (siehe auch: Copyright). 

Rouladen mit Paprika und Schafskäse

Ich esse gern Rouladen. Ich muss nur den Senf vermeiden.

Ich bin immer mal auf der Jagd nach neuen Kochideen.

Zu Ostern 2021 fand ich mal wieder Anregungen bei Chefkoch.

Ich habe da eine App.

Da ich noch Paprika im Kühlschrank hatte suchte ich danach. Das Rezept, das ich hier verlinke, änderte ich leicht ab.

Ich schnitt die Zwiebeln und den Paprika klein. Den Schafskäse schnitt ich nicht klein, sondern zerbröselte es. Ich vermischte alles.

Dann bestrich ich die Rouladen mit Sambal Oelek (da ich es gerade im Kühlschrank hatte). Wenn ich Harissa oder eine andere rote scharfe Soße aus dem Glas, nehme ich die. So vermeide ich den Senf.

Auf die bestrichenen Rouladen kam die sogenannte Einlage. (Ich kaufe den Speck unter diese Namen)

Dann die Mischung obendrauf. 

Da ich das Rezept nicht zu Ende gelesen hatte, benutzte ich die ganze Mischung.

Ich hätte einen Rest in die Soße geben können.

So quoll die Mischung ein wenig raus. Und das Fixieren war etwas schwieriger.

Dann das ganze in meine Wok-Pfanne. Die Rouladen angebraten und 1 Stunde köcheln gelassen.

Ich mag dazu Klöße. Ich habe bei Edeka Kloßteich von Henglein entdeckt.

Ich mach daraus 6 Klöße.

Da ich nur drei brauche, friere ich drei ein.

Diesmal habe ich die Hälfte des Teichs eingefroren. War nicht so schlau. Sie waren sehr feucht. Und wurde nicht so richtig rund. Mache ich nicht wieder.

Aber geschmeckt hat es.

Kochen