© 2017, 2021 by Lutz-Rüdiger Busse (siehe auch: Copyright).

zum Bild oben siehe Hintergrundbild  

Korinth-Diakopto-Kalavryta per Bahn

Dies ist eine Unterseite von Pelleponnes mit Bahn, Bus, Schiff und Flugzeug 1997  

 

Peloponnesbahn

Als ich die Reise macht gab es sowohl den Peloponnes-Bahnhof als auch die Peloponnesbahn als Meterstrecke  noch. Nun nicht mehr

Der zweite Athener Bahnhof, der bereits in den 1880er-Jahren erbaute Peloponnes-Bahnhof (Σταθμός Πελοποννήσου Stathmós Peloponnísou) liegt etwas versetzt südwestlich vom heutigen Bahnhof. Er verband Athen über eine meterspurige Strecke mit Piräus und der Peloponnes. Infolge des Neubaus einer bis Patras geplanten normalspurigen Strecke wurde der Verkehr auf der Meterspurstrecke ab Athen 2005 eingestellt und der Peloponnes-Bahnhof stillgelegt. Das unter Denkmalschutz stehende Empfangsgebäude soll für kulturelle Zwecke genutzt werden.Seitdem wurde der Bahnhof Larisa erweitert und umgebaut."

Wikipedia

Korinth

 Korinth, 11..09.1997

Alt-Korinth besucht

Den Berg des Sisyphos von weiten betrachtet.

mehr vielleicht später.

Inhalte von Google Maps werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf die Cookie-Richtlinie (Funktionell), um den Cookie-Richtlinien von Google Maps zuzustimmen und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in der Google Maps Datenschutzerklärung.
Pereine Brunen
Pereine Brunen

Diakopto

Diakopto, 13.09.1997

Diakopto hatte ich als Halt beschlossen, da ich im Zug den Hinweis auf die Schmalspurbahn Diakopto–Kalavryta erhalten hatte.

In Diakopto hatte ich ein schönes Hotel, das mit einem Fußweg durchs Grüne erreichte.

Inhalte von Google Maps werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf die Cookie-Richtlinie (Funktionell), um den Cookie-Richtlinien von Google Maps zuzustimmen und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in der Google Maps Datenschutzerklärung.

Kalavryta

Über Kalavryta hatte ich einen Artikel über das Massaker von Kalavryta gelesen hatte.

Die Bahnfahrt ist ein Erlebnis.

Inhalte von Google Maps werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf die Cookie-Richtlinie (Funktionell), um den Cookie-Richtlinien von Google Maps zuzustimmen und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in der Google Maps Datenschutzerklärung.

Brille weg?

Etwas phantastisches ist mir auf meinem Besuch in Kalavryta und Diakopto passiert.

Als ich nach Diakopto zurückkam war meine Brille weg.

Ich habe überall gesucht.

Sogar in dem im Wald abgestelltem Zug.

Der Bahnbeamte hat sogar mit dem Bahnhofsrestaurant in Kalavryta telefoniert, wo ich die Brille zum Kartenschreiben aufgesetzt hatte. Das war in meiner Erinnerung, das letzte Mal, das ich meine Brille benutz habe.

Später sagte mir ein deutsch sprechender Grieche, er habe mich im Zug beim fotografieren gesehen. Dort hätte ich hin und wieder die Brille aufgesetzt.

Ich bin dann noch mal in den Zug gegangen.

Auf meinem Platz lag das Brillenetui. Es hatte die dieselbe Farbe wie der Sitz.

Hatte ich es deshalb nicht gesehen?