Die Kugeln und ich

Es muss so Ende der 1970er oder Anfang 1980er gewesen sein, auf alle Fälle länger vor 1983. 

In Freundeskreis fingen wir an Boule zu spielen. Heute weiß ich, das wir weitgehend nach Pétanque-Regeln gespielt haben. (Siehe Boule-Sportarten). An eine "Regelverletzung" erinnere ich mich noch genau: Wie spielten zwar bis 13, aber dann solange bis eine Mannschaft 2 Punkte Vorsprung hatte.

Wir hatten lange sogenannte Ikea-Kugeln, "echte" (französische) hatte nur wenige.

Meine ersten "echten" Kugeln habe ich in Guérande auf meiner Radtour gekauft. (siehe Saarbrücken – Guérande (Loire-Tour) (1983) 

Wir spielten damals im Prinzenpark auf zwei Bahnen. Als die dann für uns zu eng wurden, wechselten wir vor das Stadtpark-Restaurant (heute "Heinrich").

Leider waren einige Gäste sehr betrunken. Als der zweite  unserer Mitspieler eine Kugel von einem Gast an den Kopf geschlagen wurde, hatten wir keine Lust mehr.

1990 oder 1991 lasen wir in der Zeitung, dass sich die Magni-Bouler gegründet hatten. (Das ist keine Gedächtnisleistung, ich bin im Besitz einer Kopie der Satzung von der Gründung von November 1990.)

Später habe ich verschiedene Kugeln gekauft. u. a. Ton'r. Leider habe ich sie auf dem Autodach stehen lassen und bin losgefahren. Weg waren sie.

Inzwischen habe ich neue Ton'r. Die werden inzwischen von Obut hergestellt. Sind nicht so gut wie die alten.

Diesmal habe ich meinen Namen eingravieren lassen.

Ich habe auch einen Satz MS-Kugeln.

Leider sind die Kennzeichen nicht mehr lesbar. 

Bis zu meinem Umzug in die Kurt-Schumacher-Straße (01.10.1995) habe ich nicht mehr gespielt.

Auf dem Weg vom Jugendamt nachhause kam ich an der Magnikirche vorbei. 

Da spielten einige Leute Pétanque. U. a. ein Kollege sowie ein Freund aus der "Stadtpark-Gruppe" (ich hatte ihm damals Kugeln aus Guérande mitgebracht.)

Er überredete mich doch mal mit meine Kugeln vorbeizukommen.

Das war der Anfang. 

Ich trat bald in den Verein ein, spielte Turniere, Meisterschaften und Liga und hörte auf Basketball zu spielen.

Wurde Vorsitzender der Magni-Bouler und übernehme auch weitere Funktionärsposten. 

Mehr später.

Meine aktuellen Ton'r Kugeln
Meine aktuellen Ton'r Kugeln

Aus Erfahrung.

Ich habe nämlich einen Satz mit drei verschiedenen Kugeln.

2 verschieden Obut Bi-pôle (690 x 15; 700 A 16) und eine Integrale (DTI)

Bild links

Normalerweise besteht ein Satz aus drei gleichen Kugeln, d. h. mit dem selben Kennzeichen.

Vertauscht und trotz Aufrufen in Facebook nicht wieder gefunden.