©  2021 by Lutz-Rüdiger Busse (siehe auch: Copyright).

zum Bild oben siehe Hintergrundbild 

Silvester Menü

Dies ist eine Unterseite von Paris Silvester

Wer in Paris abends Silvester gehen will, muss Menü bestellen. Und zwar lange im Voraus. Und das Essen ist nicht billig. Die einzige Ausnahme sind chinesische Restaurants.

Als wir das erste Mal in Paris waren, haben wir mittags in einem Grill am „Place Ecole Polytechnique“ (wenn ich mich recht erinnere). 

Siehe dazu

An Abend haben wir im Hotel „Port Royal“  gefeiert.

Siehe

Das erste Silvester-Menü haben wir nach meiner Erinnerung an der Rue Monge gegessen. Ich meine Hai.

Als wir mal wieder Silvester in Paris waren, hatte ein Freund erfahren, dass es in einem China-Restaurant günstiger ist.

Er hatte auch ein Restaurant ermittelt. Das lag irgendwo zwischen Gare de Lyon und Gare d’Austerlitz. Es war voll. Auch mit illustren Gestalten. Wie amüsierten und prächtig. Einer der Besucher hatte in Deutschland gearbeitet und konnte etwas deutsch.

Nicht nur wir aßen gut und viel. Zur Toilette mussten wir durch die Küche. Da stapelte sich das Geschirr. Die Toilette war eine Hocktoilette. Muss man gewöhnt sein.

Wie wir am nächsten Tag feststellten war die Straße mit nicht so ganz ungefährlichen Gestalten bevölkert.