Ueckermünde

Nach Pfingsten fuhr ich dann Richtung Usedom mit dem Rad.

Vor Ueckermünde fand ich einen Plan mit Hotels. Ich beschloss mir ein Handy zu kaufen.

Wie so oft fuhr ich einfach weiter Richtung Altwarp ca. 17 km über Kopfsteinpflaster . Leider fand ich in Altwarp kein Hotel, dass ein Karte akzeptierte noch eine Bankautomaten. Vielleicht in Neuwarp (bzw. Nowe Warpno, Polen)

Also mit der Fähre rüber.

Ich fand lediglich ein Cafe oder etwas ähnliches.

Mit der Fähre und Kopfsteinpflaster zurück nach Ückermünde. Dort gab es Geld und Hotel.

Inhalte von Google Maps werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf die Cookie-Richtlinie (Funktionell), um den Cookie-Richtlinien von Google Maps zuzustimmen und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in der Google Maps Datenschutzerklärung.
Neuwarp
Neuwarp
Inhalte von Google Maps werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf die Cookie-Richtlinie (Funktionell), um den Cookie-Richtlinien von Google Maps zuzustimmen und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in der Google Maps Datenschutzerklärung.
Inhalte von Google Maps werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf die Cookie-Richtlinie (Funktionell), um den Cookie-Richtlinien von Google Maps zuzustimmen und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in der Google Maps Datenschutzerklärung.

Und ein paar nette Gespräche.

Morgens dann mit dem Schiff (wieder über Altwarp)

nach Usedom.

zurück nach Pasewalk

Übersicht Pasewalk – Usedom 1998