Übernachtungen

 

Die Radreisen Saarbrücken - Gutrande 1983 und Florenz – Pisa – Korsika – habe ich in Hotels übernachtet

Wann ich die Logis de France entdeckt habe weiß ich nicht. Als ich sie entdeckt habe, habe ich ich dann auch informiert. Das war damals in den Vor-Internet-Zeiten nicht so einfach. Ich habe mir einem Guide in Buchform besorgt.

Ab der Radtour Trier-Normandie hatte ich ein Zelt dabei.

 Ab und zur habe ich auch in Privatzimmern übernachtet.

z. B. in BudapestBudweisPrag

In Konstanz bin ich auf meiner Tour Bodensee-Pyrenäen mit dem Rad und der Bahn aus einem telefonisch bestellten Hotel geflüchtet