Fahrradbus, kleiner Grenzverkehr und das Rad ohne mich per Bahn

Mein ersten Radreisen machte ich bis zur Grenze, da es damals keine Möglichkeit das Fahrrad über die Grenze hinweg im Gepäckwagen mitzunehmen.

So begann ich meine Touren in SaarbrückenTrier, in Passau nach Budapest und zum Plattensee

Für meine Tour Florenz – Pisa – Korsika – Sardinien – Rom 1984 gab ich mein Rad nach Florenz auf. Es kam an.

Lange warten musste ich auf mein Rad, das ich in Guérande aufgegeben hatte. Zurückgesandt per Bahn habe ich auch vom Balaton

Als ich den Fahrradbus entdeckte, gab es wenige Unternehmen, die Fahrradbusse auf die Reise schickten ohne das eine Reise dazu gebucht werden musste. Ich kannte glaube ich drei Unternehmen, die auch einen gemeinsamen Katalog herausbrachten.

Heute - so zeigt eine Recherche in Netz- gibt es viele Angebote. Bitte bei Bedarf selber recherchieren.

Fahrten mit dem Fahrradbus