Archie Goodwin

Archie macht ganz eindeutig Entwicklungen durch, die ich auch unter Nero Wolfe und Archie Goodwin beschreibe.

Archie (der Ich-Erzähler) ist charmant gut aussehend. 

Archie ist Wolfes rechte Hand (Kennzeichen Wilde Rose, dort erwähnt er auch seine Pfirsichhaut.)

Zitat aus Zu viele Frauen:>Ich erwiderte, dass ich Archie Goodwin sei  Herz, Leber, Lunge und überhaupt der ganze Körper unserer Privatdetektei, in der Wolfe lediglich das Gehirn darstellte.<

Archie ist »Wolfes Sekretär, vertrauter Mitarbeiter und Mädchen für alle« (Sogar in den besten Familien)

In der Lanzenschlange erfahren wir, dass seine Eltern tot sind, dass er einmal heiraten wollte und er in diesem Zusammenhang Wolfe kennen gelernt hat. In Der Rote Bullefindet sich der Hinweis auf eine lebende Mutter.

Ein erster Hinweis auf Ohio findet sich in der Gummibande, ein weiterer zum Beispiel inMord im Waldorf-Astoria

Er mag Frauen, die Frauen mögen ihn, er verliebt sich schnell, dass wird zum ersten Mal in Zu viele Köchedeutlich. In diesem Buch gewinnt, Archie auch eigene Kontur, wird zu mehr als nur den Assistenten Wolfes, vgl. auch Nero Wolfe und Archie Goodwin. Laut Vertrag so schildert Archie sei er als Sekretär, Leibwache, Bürovorsteher, Hilfsdetektiv und Sündenbock eingestellt. Hier wird auch deutlich das Archie ein Stadtmensch, ein New Yorkerist. 

Archies Beliebtheit bei Frauen wir auch in Sie werden demnächst sterben beschrieben(siehe dort). Dort erfahren wir auch das er Geschwister hat, und auch Schwager und Schwägerinnen. Die trifft er nämlich in Washington, da die Geschwister Goodwin eine Erbschaft gemacht haben. Dort geht im vor allem Schwager Sam auf die Nerven.

Archie verdient 1947 200,00 pro Woche, siehe Zu viele Frauen.

Lon Cohen sagt in Zu viele Frauen, das Archie etwa 30 ist, er selber erklärt im selben Buch später er sei 33. Laut der junge Männer liebenden Mrs.Pineheißt Archies Vater James Arner Goodwin, ist Archie in CantonOhio geboren, lautet der Mädchenname der Mutter Leslie, habe er zwei Brüder und zwei Schwestern, (Zu viele Frauen)

Er hat zwar eine feste Freundin LilyRowan, aber er vergnügt sich allem Anschein auch so noch ein wenig. Lilylernt er inDer rote Bullekennen, in Das blauer Halstuchtaucht sie wieder auf, Archie muss aber als Major Haltung bewahren.

Archie lässt sich nicht bestechen, siehe Mord im Waldorf-Astoria.

Archies Job ist es Wolfe zur Arbeit anzutreiben, siehe u.a. Herausforderung zum Mord,dort erfahren auch (z.B.) dass Archie keine fest Arbeitszeit, und auch keine Höchstwochenarbeitszeit hat. Wenn Arbeit da ist, wird eben gearbeitet. Archie liegt auch ungern auf der faulen Haut. Er ärgert sich wenn er wegen Wolfes Faulheit selber untätig Rumsitzen muss, und kündigt deswegen auch schon mal (siehe z.B. in Aufruhr im Studio) vgl. auch Nero Wolfe und Archie Goodwin

Archies Überlegungen eine Waffe mitzunehmen, wenn er dienstlich unterwegs ist, erfahren wird z.B. in den Schwarzen Orchideen. In Sie werden demnächst sterbenerfahren wir, das Archie eine eigene Waffe hat, zwei andere gehören Wolfe

Archie ist auch einer Prügelei nicht abgeneigt, kommt immer mal wieder vor. In Zu viele Frauengibt es ein Prügelszene direkt vor dem Backsteinhaus in 35thStreet.

In Das blaue Halstuchund Die Explosive Ananasist Archie beim Geheimdienst des Militärs, in Nero Wolfes Kriegslistberichtet er, dass er bei G2 gewesen sei. Nicht klar ist mir, ob der vorgenannte Dienst oder das FBI gemeint ist.

Archie geht gern (in New York) zu Fuß. 

Archie ist die >Vorlage< zu Dr. Balduin Schlechtverlust , in  »Alles Illusion«