Das blaue Halstuch

Das blaue Halstuch (1973)

in Ullstein Krimi Sammelband 1537

Die explosive Ananas Sammelband 

Übersetzung Mechthild Sandberg

Not quite dead enough ( © 1942, 1944 oder 1946)

Die Quellenlage ist nicht eindeutig. In Sammelband Ananas werden für die beiden dort veröffentlichten Geschichten 1942, 1944 als © by Rex Stout angegeben. Avenarius gibt 1944, ccWolfe 1942 an. In NWdatabase wird 1946 angegeben, hiernach spielt die Story März 1942. Nach thrillingsdetektive: > "Not Quite Dead Enough" (December 1942, The American Magazine) <

Archie Goodwin, seit drei Tagen Major beim Nachrichtendienst wird zum Chef des Geheimdienstes nach Washington gerufen. U.a. haben Oberst Ryder und General Five haben versucht Nero Wolfe für den Geheimdienst zu gewinnen, aber vergeblich. Archie übernimmt den Auftrag, denn er ist der einzige der Wolfe richtig anfassen kann.

Im Flugzeug taucht Lily Rowan auf um Archie zu beeindrucken und für sich zu gewinnen.

Lily erzählt Archie von Ann Amory, die etwas Schreckliches über ihren Verlobten weiß.

Archie fährt nur erstmal in die 35th Street, wo er feststellen muss, dass nicht mehr alles ist wie früher. Nur Theodor pflegt normal die Blumen, da er Wolfe daran gehindert hat, die Orchideen abzuschaffen. Wolfe trainiert sich gemeinsam mit Fritz Brenner Pfunde herunter und schwitzt im Dachgarten, um sich als einfach Landser zu verdingen. >Ich werde Feinde töten. Ich habe im letzten Krieg nicht genug getötet!< Dazu trägt Wolfe eine Trainingshose und einen von Archies Pullovern, der ihm trotz Gewichtsabnahme zu klein ist.

Da es im Backsteinhaus nichts Vernünftiges zu Essen gibt, kehrt Archie in Sams Kneipe ein.

Archie überlegt wie er Wolfe wieder zum Denken bringen kann und verwirft den Gedanken Marko Vukcic, Raymond Plehn, Lewis Hewitt oder gar Cramer einzuspannen.

Dann versucht mittels des Problems von Ann Amory Wolfes Gehirn in Gang zu setzen. Dann wird Ann ermordet, woran Lily mit ihrer aufkeimenden Eifersucht nicht unschuldig ist. Archie stellt sich gegenüber Purley Stebbins  stur. Als der dann verhaftet wird, sorgt Archie für ein Artikel in Courier (die Gazette spielt wohl noch nicht die wichtige Rolle).

Das wirkt bei Wolfe, er tauscht Trainingsanzug mit Nadelstreifenanzug, gelbe Hemd und blauer Krawatte.

Nun funktioniert Wolfes Gehirn und er sagt zu, mit Oberst Ryder Kontakt aufzunehmen.

Das Wolfe den Fall löst versteht sich von selbst. So nebenbei erfahren wir, dass Inspektor Cramer Lilys Vater gut kannte. Und Lily Rowan eine Suite im Ritz bewohnt.