Die explosive Ananas 1973

in: 

Die explosive Ananas 

Ullstein Krimi 1537 Sammelband 

Übersetzung Mechthild Sandberg

Booby Trap (1944)

Nach thrillingdetective "Booby Trap" (August 1944, The American Magazine)

in Not Quite Dead Enough (1944) Farrar & Rinehart  Sammelband siehe auch Wikipedia (en) (Übersetzung)

Archie Goodwin ist immer noch Major Goodwin (wie in Das blaue Halstuch) beim militärischen Geheimdienst. Nero Wolfe ist Berater desselben, nimmt aber kein Honorar.

Archie hat eine Handgranate (die besagte Ananas) geschenkt bekommen, die Wolfe aber nicht im Haus dulden will. So nimmt Archie sie mit als beide ins New Yorker Hauptquartier des Geheimdienstes fahren. Dort treffen sie zunächst auf einen weiblichen Sergeant, was Wolfe unmöglich, Archie aber ansprechend findet. Beide revidieren Ihre Meinung über die Dame aber im Verlauf der Geschichte.

Es deutet einiges darauf hin, dass Firmengeheimnisse im Rahmen der Kriegswirtschaft verraten werden. Ein Geheimdienstmann ist schon gestorben. Oberst Ryder zerreißt die explosive Ananas.

Inspektor Cramer ist nicht so erbaut, über Mord und Totschlag im Zusammenhang mit einer Geheimdienstbehörde in seinem Bezirk.

Man gut das Wolfe das Täterle findet und für dramatisches Ende im Van-Cortlandt-Park. 

Ein Hinweis auf den ständigen Leser Wolfe findet sich auch.

General Five spielt mit

General Carpenter wird genannt und taucht zum Schluss aus.

Amüsant und lesenswert.