Pesta

Ich wurde Ostern 1956 in die Volksschule Pestalozzistraße eingeschult und Ostern 1965 mit Erfolg entlassen.

Die Umstellung auf den Schulbeginn im Sommer wurde später eingeführt.

Meine Schwester (Jahrgang 1956) hatte das Vergnügen des Kurzschuljahres. 

Der Sprung auf eine höhere Schule klappte nicht.

Heute weiß ich, dass meine Eltern sich gegen den Besuch eines Gymnasiums (das hieß damals Oberschule) wehrten. Gegen den Empfehlungen meiner Lehrerin.

Die Mittelschule (heute Realschule) habe ich aus anderen Gründen nicht geschafft (siehe Prüfungen, Prüfungsangst). 

Meinem (Lieblings)-Lehrer in der 7. und 8. Klasse schrieb ich ein Gedicht. Siehe Schreiben

Die 9. Klasse

Mein Jahrgang konnte an der Pesta freiwillig die 9. Klasse machen. Ich machte. Und

  • lernte Englisch (siehe Sprachen)
  • sang in einem (gemischten) Chor.