Fußball

Fußball habe ich eigentlich nie richtig gespielt.

Einige Zeit haben wir auf dem Löwenwall gespielt. Mit Jacken als Tore. Da ging's noch.

Später habe ich mich öfter verletzt. Und wollte eigentlich nicht mehr spielen.

In Sousse habe ich bei Jugendaustausch dann vor den tunesischen Gastgebern überreden lassen, wenigstens ins Tor zu gehen. Ich sprang dann beim Spiel zweimal hoch, beim zweiten Mal trat ich beim Landen auf einen Stein. Den Rest des Aufenthalts lag ich mit Gips im Bett. 

Eintracht 

Mit 10 Jahren war ich das erste Mal im Eintrachtstadion. Eigentlich war das ein Zufall. Ich fuhr mit dem Rad herum und sah viele Leute in eine Richtung laufen. Eine älterer Jungen steckte mir eine Karte durch den Zaun.

Ich ging in die Südkurve und fragte wer dort spielt. "Holstein Kiel" erhielt ich als Antwort. Peinlicher weise fragte ich "gegen wen?"

Dann wurde ich Fan.

Beim Gewinn der Deutscher Meisterschaft 1967 war ich im Stadion.

Weitere Fußball Höhepunkte

Nachdem Bundesliga-Skandall hatte ich keine Freude mehr am Fan sein.

Da die Zuschauer immer aggressiver wurden, ging ich nicht mehr hin.

Dann ging ich zum Basketball.

Und glotz TV